3 Beiträge ausrichten (Datenblatt)

3 Artikel beschreiben ein Produkt: Bild, techn.Daten und Beschreibung.
Dazu wird eine Kategorie je Produkt angelegt und in dieser werden 3 Artikel geschrieben:
1. Beschreibung
2. techn.Daten
3. nur das Bild
Die Reihenfolge bestimmt die Anordnung!

So sieht es aus: http://gsew.de/datenblatt/

Um die Artikel auf einer Seite anzuzeigen, wird ein Seitentemplate angelegt und für jedes Produkt eine Seite erstellt. Damit man für alle Produkte das gleiche Template verwenden kann, erhält jede Seite ein benutzerdefiniertes Feld (category_name=Kategoriename) und wird dem Seitentemplate zugewiesen.

Das Seitentemplate wird hier beschrieben http://faq.wordpress-deutschland.org/artikel-der-kategorie-x-auf-seite-y-anzeigen/. Zunächst nach dem 1. Absatz vorgehen, anschließend wird nach dem unten aufgeführten 2. Beispiel vorgegangen (Das Template erhält nun zusätzlich einen Abruf dieses benutzerdefinierten Feldes…).

Um die Artikel im Contentbereich jeweils mit einer eigenen Klasse zu versehen, erzeugt man die Klassen dynamisch:
vor dem loop siehts dann so aus:

<?php $zaehler = 0; ?>
<?php $listCategory = get_post_meta($post->ID, 'category_name', true); ?>
<?php query_posts( 'category_name=' . $listCategory ); ?>

der loop so:

<?php if (have_posts()) : while (have_posts()) : the_post(); ?>
<div id="right-inside-<?php echo $zaehler; >;"><?php $zaehler++; ?>

komplett so (wobei die DIVs durch mein Layout bedingt sind):

<?php  /* Template Name: Datenblatt */ ?>
<?php get_header(); ?>
<?php $postid = get_the_ID(); ?>
<?php $posttitle = get_the_title(); ?>
<div id="left"></div>
<div id="right">
<div id="right-inside">

<?php $zaehler = 0; ?>
<?php $listCategory = get_post_meta($post->ID, 'category_name', true); ?>
<?php query_posts( 'category_name=' . $listCategory ); ?>

/* Formatierung der Beiträge */
<?php if (have_posts()) : while (have_posts()) : the_post(); ?>
<div id="right-inside-<?php echo $zaehler; ?>"><?php $zaehler++; ?>
<div class="meta"></div>

</div>
</div>
</div>

3217 mal gelesen

Veröffentlicht in Design ohne Plugin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*