bsw_logo

Bügerstiftung-Wiesloch

  • Bücherregal-Jubiläum

    In diesem Juli wird das Wieslocher Bücherregal zehn Jahre alt – ein Grund zum Feiern! Zur Geburtstagfeier am 30. Juli lädt es alle seine Nutzer und Freunde herzlich ein.

    Die Feier beginnt am 30. Juli um 11 Uhr auf dem Marktplatz in Wiesloch direkt vor dem Regal. Auf dem Programm stehen eine Lesung mit dem bekannten Autor Marcus Imbsweiler und ein Auftritt der Gedichtemalerin Angelika Senft-Rubarth.

    Ganz in der Tradition früherer Regalfeiern soll die Atmosphäre sommerlich locker, entspannt und gemütlich sein, und die Gäste dürfen gern selbst Kleinigkeiten zum Essen, Trinken und Teilen sowie gegebenenfalls Sitzmöglichkeiten mitbringen.

    Beiträge erwünscht
    Die Bürgerstiftung Wiesloch, die das Bücherregal vor zehn Jahren in Wiesloch initiiert hat, hofft auf viele Gäste. Sie freut sich auch auf kleine Geschichten rund ums Bücherregal. Wer gerne über eine besondere Erfahrung im Zusammenhang mit dem Bücherregal erzählen oder sie schriftlich mitteilen möchte, melde sich bitte bis spätestens 25.07. unter vorstand(at)buergerstiftung-wiesloch.de.

  • Schülerförderpreis 2017

    Zwei Preise zu je 500 € wurden in diesem Jahr für besondere Leistungen vergeben. Einen erhielt eine Schülerin des Ottheinrich-Gymnasiums, einen ein Schüler der Hubert-Sternberg-Schule.

    Seit 2011 vergibt die Bürgerstiftung Wiesloch bis zu drei Schülerförderpreise pro Jahr an junge Menschen, die trotz schwieriger persönlicher Bedingungen einen guten Schulabschluss machen. Sie werden von ihrer Schule vorgeschlagen, wenn sie Leistungen erbracht haben, die so nicht zu erwarten waren. In diesem Jahr hatte die Jury nur über zwei Nominierungen zu beraten und konnte schnell feststellen, dass beide Nominierten die Kriterien für den Schülerförderpreis erfüllten.

    An der Hubert-Sternberg-Schule übergab Jurymitglied Dr. Reinhold Miller den Preis an Ahmad Azizi. Eine „riesige und unerwartete Überraschung“ war es für ihn, dass er die Urkunde und den Geldumschlag entgegennehmen durfte. Damit werde er sich seinen großen Wunsch, einen Computer, endlich erfüllen. (s. Foto v. l.: Schulleiter Becker, Dr. Reinhold Miller, Ahmad Azizi und die beiden Klassenlehrer Tanja Göhlich und Claude Muller]
    Ahmad kam erst im Oktober 2016 in die Klasse VAB 2 der Hubert-Sternberg-Schule. Zunächst konnte er kaum Deutsch. Doch trotz der für ihn als sog. unbegleiteter minderjähriger Flüchtling schwierigen Betreuungssituation schaffte er es, sein Deutsch kontinuierlich zu verbessern, was sich dann auch positiv auf alle anderen Schulfächer auswirkte. Niemand hatte erwartet, dass er so schnell dazu lernen und schließlich die Berufsschule mit solch einem guten Zeugnis abschließen würde. Gleichzeitig zeichnete er sich durch seine angenehme fröhliche und hilfsbereite Natur aus, mit der er eine große Bereicherung für die Klasse war.

    Auch Tamara Buzdumovic erhielt den Preis. Er wurde ihr von Jurymitglied Karin Becker im Ottheinrich-Gymnasium – auf eigenen Wunsch – in einer kleinen Feierstunde mit Rektorin Kuhfuß, Konrektor Annuschat und Klassenlehrerin Simon übergeben. Während Frau Kuhfuß wie schon bei diesen Preisverleihungen in früheren Jahren mit Tränen der Rührung kämpfte, ging die Laudatorin auf die schwierige familiäre Situation ein, die für Tamara in den letzten Jahren eine große Belastung war. Trotz widriger Umstände ist ihr Schulabschluss sehr gut und übersteigt alle Erwartungen. Bewundernswert war in den zurückliegenden Jahren ihre grundpositive Haltung, ihre Hilfsbereitschaft und Offenheit gegenüber ihren Mitmenschen. „Solch einer starken Persönlichkeit gebührt dieser Schülerförderpreis“, waren sich die anwesenden Erwachsenen einig. Ehrfurchtsvoll und strahlend nahm die Preisträgerin dann den großen Geldschein samt Urkunde aus den Händen Karin Beckers entgegen.

  • Netzwerktreffen BesT in Wiesloch

    Regelmäßig gibt es ein Netzwerktreffen von Vertretern aller Projekte, die durch BesT (Bürgerengagement sichert Teilhabe) gefördert wurden. Pluspunkt Alter der Bürgerstiftung Wiesloch gehörte auch dazu. Das mittlerweile vierte Treffen fand im Mai 2017 in Wiesloch statt. Jürgen Braun und sein Team der Patienten­begleitung (Teilbereich von Pluspunkt Alter) begrüßte eine große Schar Gäste aus ganz Baden-Württemberg.

    Der Themenschwerpunkt lag bei diesem Treffen auf den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern als einer Säule der Projekte. Am Vormittag gabe es vor allem Referate und Präsentationen aus den verschiedenen Projekten der BesT-Teilnehmer. Nach einem regen Gedankenaustausch, der sich in die Mittagspause hinein fortsetzte, begab sich die gesamte Gruppe auf einen historischen Stadtrundgang durch Wiesloch. Der Nachmittag stand unter dem Motto „Rechtsfragen im Zusammenhang mit ehrenamtlicher Arbeit. Wolfgang Lehner, Vorstandsmitglied der Bürgerstiftung Wiesloch, gab ausführliche Informationen zu einem Fragenkatalog, der im Vorfeld der Tagung erstellt wurde.

    Nach einer Abschlussrunde mit viel Lob für die Organisation und dem Wunsch zu weiteren Treffen, wurde die Veranstaltung beendet.

move_logo

MOVE 21

biwu_logo

Beschäftigungsinitiative Wiesloch und Umgebung

  • Mitgliederversammlung 21.06.2017

    Tagesordnung 

    1. Begrüßung durch den Vorsitzenden, Genehmigung der Tagesordnung
    2. Bericht des Vorsitzenden
    3. Bericht des Geschäftsführers
    4. Finanzbericht
    5. Bericht der Kassenprüfer
    6. Aussprache über die Berichte
    7. Entlastung des Vorstandes
    8. Bestimmung der Wahlleitung
    9. Wahl des Vorstandes
    10. Wahl des Beirates
    11. Verschiedenes

    Protokoll der Mitgliederversammlung der BIWU am 21.06.2017 in den Räumen der BIWU

    Top. 1. Begrüßung durch den Vorsitzenden, Genehmigung der Tagesordnung

    Begrüßung um 19.05 Uhr durch den 1. Vorsitzenden Manfred Walter.
    Satzungsgemäß wurde eingeladen, Tagesordnung wurde genehmigt.

    Top. 2. Bericht des Vorsitzenden

    Der Vorsitzende berichtete über das Jahr 2016. Erstes volles Kalenderjahr nach dem Großbrand am 21.04.2015. Normalität ist eingezogen; jetzt ist geregelter Ablauf wieder möglich. Weiter berichtete Manfred Walter über den Flohmarkt und den Tag der offenen Tür im 1. Halbjahr 2017 mit überaus große Resonanz.

    Top. 3. Bericht des Geschäftsführers

    Geschäftsführer Peter Woßlick berichtete über die einzelnen Bereiche der BIWU, auch über die Zusammenarbeit mit öffentlichen Stellen. Die Auftragslage ist gut, jedoch ist man für neue Kunden immer dankbar.

    Weiterhin entwickelt sich der Kleiderladen in der Innenstadt sehr positiv. Über weiterhin gut erhaltene Kleidungsstücke, Schuhe und Taschen usw. als Spende freut man sich.

    Top. 4. Finanzbericht

    Manfred Walter berichtete noch über das Finanzielle. Der Verein hat ein kleines Plus „erwirtschaftet“. Dank der Aufträge und Spenden waren diese „schwarze Zahlen“ möglich.

    Top. 5. Bericht der Kassenprüfer

    Jutta Hilswicht berichtete über die Kassenprüfung, die keine Beanstandungen aufzeigte.

    Top. 6. Aussprache über die Berichte

    Manfred Walter beantworte drei Fragen der Mitglieder

    Top. 7. Entlastung des Vorstandes

    Dekan a.D. Berthold Enz dankte dem Vorstand für die exzellente Arbeit und beantrage die Entlastung, die einstimmig erfolgte.

    Top. 8. Bestimmung der Wahlleitung

    Berthold Enz übernahm die Wahlleitung.

    Top. 9. Wahl des Vorstandes

    Berthold Enz schlug folgende Mitglieder für den Vorstand vor, die dann per Akklamation einstimmig gewählt wurden:

    1. Vorsitzender:                             Manfred Walter
    stellvertretende Vorsitzende:     Claus-Thorsten Hertlein, Gudrun Sauer, Gerd Tisch, Georg Wittmer

    Kassenprüfer:                                 Jutta Hilswicht, Matthias Haberbosch

    Top. 10. Wahl des Beirats

    Einstimmig nach Vorschlag des 1. Vorsitzenden gewählt (s. Anlage 1)

    Top. 11. Verschiedenes

    Mit der Bitte um weitere Unterstützung schloss Manfred Walter um 20.10 die Mitgliederversammlung.

    Wiesloch, 1. Juli 2017

    Manfred Walter                                                                                  Peter Woßlick
    1. Vorsitzender                                                                                    Geschäftsführer

  • Impressionen von unserem Tag der offenen Tür 2017

    Unser Chef wie immer bestens gelaunt. – Helmut Pfeifer 

    Die Kaffee- und Kuchentheke, ein beliebter Treffpunkt

    Der Spielmanns und Fanfarenzug Frauenweiler e. V. sorgte für eine stimmungsvolle musikalische Unterhaltung. Allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön. 

    Die Besucher wollten sich das Jubiläum natürlich nicht entgehen lassen. – Helmut Pfeifer 

    Ein gemütliches Beisammensein unserer Besucher. – Helmut Pfeifer   

    Besuch des MdB und Mitbegründer der BIWU: Hr. Prof. Dr. Lars Castellucci. – Helmut Pfeifer 

    Unser Hr. Woßlick im Verkaufsgespräch. – Helmut Pfeifer 

    Lustiges Kinderschminken unterstützt von den Mädels der TSG. Herzlichen Dank hierfür. – Helmut Pfeifer  

    Von Langeweile keine Spur. – Helmut Pfeifer 

    Für das leibliche Wohl gab es leckere Würstchen mit Brötchen.

    Die BIWU bedankt sich bei allen Besuchern und Mitwirkenden für ein gelungenes 20 jähriges Jubiläum. 

  • Flohmarkt-Wochenende

    Das Flohmarkt-Wochenende Mitte Januar bei der BIWU fand großen Anklang.

    Es war alles im Angebot, wie in einem großen Kaufhaus, Porzellan, Töpfe, Tischdecken, Elektrogeräte, Kinderwagen, große und kleine Haushaltsartikel und vieles mehr konnte für wenig Geld erworben werden.

    Dies war nur möglich, durch die vielen Sachspenden der Bürgerinnen und Bürger.

    Wir danken allen Spendern für Ihre Unterstützung. Mit dem Ertrag können nun wichtige Neuanschaffungen getätigt werden.

    Auch in der Zukunft freuen wir uns weiterhin über Gebrauchsartikel, die jederzeit während der Öffnungszeiten abgegeben werden, die wir günstig dann wieder verkaufen können.

     

 

spd_logo

SPD Wiesloch

Error: Feed has an error or is not valid